SENSATION!
INTELLIGENTES VIRUS ENTDECKT, WELCHES SICH NUR AUF DAS PRIVATLEBEN BESCHRÄNKT, UM DIE WIRTSCHAFT ZU SCHONEN (Gastronomie-, Friseur-, Kultur- und andere kleine Betriebe ausgenommen).

Natürlich ist das eine absolut überspitzte Darstellung. Gemäß der seit längerem und auch ab Montag geltenden, neuen Maßnahmen, könnte man aber glatt diesen Eindruck bekommen. Schließlich greifen sie fast ausschließlich im privaten Bereich.

Hinzu kommt, dass viele Maßnahmen für uns Bürger*innen nicht mehr logisch nachvollziehbar sind.

Hier ein paar Beispiele:

1.) Es darf nur eine Person (Kinder bis 14 Jahre ausgenommen) einen anderen Haushalt Daheim besuchen.

Das kann zum Beispiel so aussehen, dass man, z.B. als Alleinstehe/r ein befreundetes Pärchen in deren Wohnung besuchen darf. Dieses Pärchen darf einen selbst allerdings nicht besuchen.

Wenn dieses Pärchen und man selbst und mit etlichen weiteren aber beruflich 8 Stunden am Tag zusammenarbeiten, dann ist das alles kein Problem?

2.) Zur Senkung der Ansteckungsraten wurde eine abendliche Ausgangssperre verhängt, die weiter Bestand hat.

In der Konsequenz hat dies zur Folge, dass man, um weniger unbekannten Menschen zu begegnen, abends nicht mehr seinen Einkauf erledigen kann. Nein, jetzt müssen alle zwischen morgens und ca. 19:45 Uhr ihren Einkauf erledigen, sodass es zu einer Kontaktverdichtung kommt.

Aber auch sonst, wer bekommt schon unter der Woche, abends ab 20 Uhr Besuch, bzw. besucht jemanden, wenn doch die meisten Bürger*innen am nächsten Morgen arbeiten müssen?

Und mal ehrlich, wer geht schon im Winter groß abends raus, um z.Party zu machen, wo doch eh alles zu, es kalt und nass ist.

Solche „Maßnahmen“ bergen vielmehr die Gefahr, als „Brandbeschleuniger“ zu wirken.

So könnte man immer weitere Beispiele aufzählen, die die Unsinnigkeit dieser Maßnahmen deutlich machen.

Interessant dabei ist eben auch, dass die getroffenen Maßnahmen fast ausschließlich die Menschen in ihrem Privatleben treffen. Bei der Arbeit aber scheinbar nicht. Das muss ein echt intelligentes Virus sein.

Ich bin kein Gegner von Maßnahmen, wenn sie logisch, für alle nachvollziehbar sind und auch für alle gelten. Nur kann man das, was da unsere Regierenden „geleistet“ haben, nicht als solches bezeichnen.

Da muss man sich echt fragen, wer der Regierenden da wohl wieder in die Maßnahmen-Lostrommel gelangt und fast ausschließlich Nieten gezogen hat?

Wer, in Regierungsverantwortung, dermaßen versagt, gehört bei den kommenden Landtagswahlen durch Stimmenentzug abgestraft!

#DieLinkeInDenLandtag #Mannheim #LTW2021 #BTW2021 #linksBWegt

Von Corona-PASCH und Maßnahmen-Lostrommel