Am 14. März 2021 wird in Baden-Württemberg der neue Landtag gewählt.

Mannheim tritt an mit starken Kandidaten für Nord und Süd – Sven Metzmaier mit Ersatzkandidatin Tanja Hilton und Isabell Fuhrmann mit Ersatzkandidatin Jori Fesser, alle 4 ein Garant für Mannheimer Authentizität, dem Herz am richtigen Fleck und der Monnemer Gosch – von der wir sicher sind, dass sie im Landtag von Baden-Württemberg fehlt!

Gerade in der aktuellen Krise ist eine sozial- ökologische Kraft im Landtag wichtiger denn je. Aktuell sind wir mit sechs Abgeordneten aus dem Südwesten im Bundestag vertreten. In vielen Stadt- und Gemeinderäten stehen wir an der Seite der Bürger:innen, von vielfältigen Initiativen und engagieren uns für mehr soziale Gerechtigkeit.

Nun wollen wir in den Landtag – für gute Arbeit, die Bekämpfung von Armut, für bezahlbare Mieten, bessere Bildung und konkreten Klimaschutz, der alle mitnimmt. Während Corona soziale Ungleichheiten verschärft, wartet die Klimakrise nicht. Wo bleibt nach dem Applaus die Aufwertung wichtiger Berufe? Wo bleibt der Ausbau von Bus und Bahn? Jetzt sind solidarische Antworten gefragt, die niemanden zurücklassen. Dafür braucht es DIE LINKE im Landtag. Gehen Sie zusammen mit uns solidarisch aus der Krise!